Bayreuth. Bühne für Pflege-Experten

Bayreuth. Bühne für Pflege-Experten

Bayreuth. Bühne für Pflege-Experten

Podcast von Gymnasialschüler*innen beleuchtet Karrierechancen im Health Care-Bereich

Ein spannendes duales Studium und vielfältige Karrieremöglichkeiten sind nur zwei von zahlreichen Gründen, warum es sich auch mit einem Abitur in der Tasche lohnt, in einen Pflegeberuf einzusteigen. Acht Schülerinnen und Schüler des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums haben sich im Rahmen einer Projektwoche mit dieser Frage auseinandergesetzt und die Antwort darauf in einen interessanten Podcast verwandelt.

In Interviews geben dabei verschiedene Bayreuther Experten, die in pflegerischen Gesundheitsberufen arbeiten, an der Hochschule lehren oder selbst studieren, einen direkten Einblick in ihren Alltag, der verdeutlicht, wie wichtig Pflegeberufe sind – aber auch, dass die Branche für Gymnasiasten eine spannende Option ist.

SchülerInnen bei der Aufnahme des Podcasts
Pflegeberufe auch für AbiturientInnen eine spannende Option.

Bereits seit 2004 bietet ein duales Studium die Chance, eine Ausbildung im Pflegebereich mit einem Studium, etwa der Pflegewissenschaft, zu verbinden. Neben dem Klinikum Bayreuth bieten auch die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken diese Möglichkeit in Bayreuth an.

Auch ein reines Pflegestudium ist seit kurzem an deutschen Hochschulen möglich, etwa an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg, die in Bayreuth mit der Rummelsberger Diakonie und dem Klinikum kooperiert.

Wir wollen das Angebot der Gesundheitsregion Bayreuth in Zukunft kontinuierlich weiter ausbauen. Sowohl in puncto Ausbildung wie zum Beispiel mit dem Medizincampus, als auch bei der Versorgung in der stationären und ambulanten Pflege“, betont Bayreuths Oberbürgermeister Thomas Ebersberger. „Und dafür brauchen wir vor allem Fachkräfte und junge Menschen, die Lust haben, in diesem Bereich Karriere zu machen, Führungsaufgaben in Krankenhäusern und Altenheimen übernehmen, in Bildungseinrichtungen tätig werden oder sich als Spezialisten selbständig zu machen.“

Wer dafür als erste Karriereetappe eine Pflegeausbildung anstrebt, trifft in der Region auf ein starkes Netzwerk. Nach dem Motto „Zusammen ist man stärker“, hat sich in Bayreuth die Arbeitsgemeinschaft Bayreuther Pflegeschulen (Berufsfachschulen für Pflegeberufe am Bezirkskrankenhaus Bayreuth, Krankenpflegeschule am Klinikum Bayreuth, Altenpflegeschulen des BRK und des bfz) gegründet, die eine generalistische Ausbildung anbietet.

Das heißt, Azubis müssen sich nicht von Anfang an auf Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder Altenpflege spezialisieren, sondern lernen alle Bereiche kennen.

Durch wechselnde Einsatzorte in einer Akutklinik, in der Psychiatrie, in der ambulanten Pflege und in der Langzeitpflege bekommen die angehenden Pflegefachkräfte außerdem einen Einblick in verschiedenste Sektoren und sammeln schon in dieser Zeit wertvolle Praxiserfahrungen“, so Florian Wiedemann, Landrat des Landkreises Bayreuth.

Podcast von MWG-Schüler*innen beleuchtet Karrierechancen im Health Care-Bereich

Der Podcast

Am 18.3.22 feierte der Podcast in einer fiktiven Talkshow im Beisein aller interviewten Experten sowie von Oberbürgermeister Thomas Ebersberger und stellvertretender Landrat Klaus Bauer am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Premiere und ist nun jederzeit abrufbar.

Mehr über Bayreuth

Generationsuebergreifende Region Bayreuth

Stadt – Land – Raum

Die Region Bayreuth – Generationsübergreifend attraktiv. Eine traumhafte schöne Landschaft, niedrige Lebenshaltungskosten, attraktive Stellenangebote, zahlreiche Freizeitangebote und kurze Wege zur Arbeit.
weitere Informationen