Studium in Bayreuth

Wer nach der Schule ein Studium plant, hat mit der Universität Bayreuth sowie den nahen Hochschulen in Hof und Coburg beste Studienmöglichkeiten.

Die Universität Bayreuth ist eine der jüngsten Universitäten in Deutschland. Seit ihrer Eröffnung im Jahre 1975 hat sich die forschungsorientierte Campus-Universität dynamisch entwickelt. Gute Betreuung, hohe Leistungsstandards, Fächer übergreifende Kooperationen und wissenschaftliche Exzellenz führen regelmäßig zu Spitzenplazierungen in Rankings. Dabei zeichnet sie sich vor allem durch interdisziplinäre Forschung und eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft aus.

Derzeit studieren rund 13.500 junge Menschen an der Universität Bayreuth. Fast jeder zweite Studierende kommt mittlerweile aus einem Bundesland außerhalb Bayerns oder aus dem Ausland nach Bayreuth. Das Studium in Deutschland ist im Gegensatz zu vielen anderen Ländern kostenlos, da für das Erststudium an den meisten öffentlichen Hochschulen keine Studiengebühren anfallen.

Ausländische Studierende und Wissenschaftler/innen, die an der Universität Bayreuth studieren, lehren und forschen, werden durch das International Office der Universität umfassend betreut.
Viele Studierende finden im Anschluss an ihr Studium eine Beschäftigung bei einer der regionalen Firmen oder starten mit eigenen Unternehmensideen durch.

Menü