Familiennachzug

Um zu gewährleisten, dass Ihr Familienleben auch nach einem Umzug nach Deutschland erhalten bleibt, wird eine Aufenthaltserlaubnis für Familienangehörige – also Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren – erteilt. Dieser Familiennachzug gilt auch für Deutsche, die ihren ausländischen Ehegatten oder Lebenspartner nachholen wollen.

Was benötigen Sie für den Familiennachzug?

Niederlassungserlaubnis

oder auch Aufenthaltserlaubnis

Ausreichend Wohnraum

für Sie und Ihre Familienangehörigen

Gesicherten Lebensunterhalt

für Sie und Ihre Familienangehörige

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

(Niveau A1) bei Ihrem einreisenden Ehepartner

Deutschkenntnisse
Das Niveau A1 entspricht beim Goethe-Institut dem Start-1-Kurs.

Familie hält sich nacheinander an der Hand

Infos & Ausländerbehörden

Die Anforderungen für den Familiennachzug sind sehr umfangreich und können hier nicht in allen Einzelheiten aufgeführt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Nachzug unbedingt an die für Sie zuständige Ausländerbehörde zu wenden.

© Pexels

Menü