Gesundheitlich gut versorgt

Die Region Bayreuth bietet Ihnen ein hervorragendes medizinisches, touristisches und sportliches Angebot. Neben fünf großen Kliniken versorgen eine Vielzahl von Fach- und Allgemeinärzten die Menschen vor Ort und machen Bayreuth zu einem der wichtigsten Gesundheitsstandorte in ganz Nordbayern.

Die gute Luftqualität, viele Erholungsmöglichkeiten, die abwechslungsreiche Natur sowie das ausgewogene Verhältnis von Arbeit und Freizeit tragen entscheidend zum Wohlfühlen bei.

Stetoskop auf Terminbuch

© Pexels

Frau sitzt in der Sauna

Erholung pur

Nach der Arbeit erholt es sich gut in den Thermen in Obernsees und Bayreuth oder auch im CabrioSol in Pegnitz. Fünf weitere Thermen sind in weniger als 45 Minuten mit dem Auto bequem erreichbar. Nicht ohne Grund wurde Bayreuth zur „Gesundheitsregion Bayern“ gekürt.

© Pexels

Arzt mit Spritze in der Hand

Den richtigen Arzt finden

Bayreuth bietet mit der Gesundheitsregion eine Übersicht zu Ärzten der Allgemeinmedizin, wie auch von Fachärzten. Selbstverständlich haben wir für Sie in unserem Ärzteverzeichnis auch die Fremdsprachenkenntnisse der Arztpraxen hinterlegt.
Ärzte haben normalerweise von Montag bis Freitag geöffnet. Die Öffnungszeiten sind je nach Arzt unterschiedlich. Es ist ratsam, vorher einen Termin beim Arzt zu vereinbaren.

© Pexels

Handy mit 112 im Display

Notfall

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer 116117 telefonisch zu erreichen. Bei lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich an die Integrierte Rettungsleitstelle Bayreuth-Kulmbach (ILS) unter der Rufnummer 112.

© Pexels

Carl-Schüller-Straße 10 | 95444 Bayreuth

Der Bereitschaftsdienst und auch die Bereitschaftspraxis in Bayreuth werden von der GEDIKOM im Auftrag der KVB organisiert. Sie soll Ihnen bei akuten Erkrankungen medizinische Hilfe auch außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten an allen Tagen im Jahr ermöglichen.

Öffnungszeiten: Mo/ Di/ Do 18–21 Uhr, Mi & Fr 16–21 Uhr. Wochenende & Feiertags 9–21 Uhr.
Für Hausbesuche rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst hier an:

KVB Logo
Spinnereistraße 7 | 95445 Bayreuth

Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa/So/Feiertag 9–18 Uhr (April–September bis 19 Uhr)

MedCenter Bayreuth Logo
Bayreuth

Geben Sie auf der Website Ihre Postleitzahl ein und Sie erhalten den momentanen Zahnärztlichen Notdienst.

Zahnärztlicher Notdienst

Krankenhäuser in der Region Bayreuth

In der Region gibt es vier Akutkrankenhäuser.

Die Klinikum Bayreuth GmbH mit ihren beiden Standorten Hohe Warte und Klinikum, ihren Kliniken, Fachzentren und dem ambulanten Zentrum (mit den verschiedenen Fachbereichen) ist ein Krankenhaus der “maximalen Versorgungsstufe” in Oberfranken und akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Erlangen.

Am Bezirkskrankenhaus Bayreuth werden Menschen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen aller Altersgruppen ambulant, teilstationär und stationär behandelt. In drei eigenständigen Fachkliniken werden die Patienten optimal medizinisch versorgt.

Die Sana Klinik Pegnitz GmbH ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung im südlichen Teil des Landkreises Bayreuth. Am Standort werden jährlich ca. 6.000 Patienten stationär versorgt.

Fachkliniken für medizinische Rehabilitation sind die Klinik Herzoghöhe Bayreuth, die Höhenklinik in Bischofsgrün sowie das MediClin Rehazentrum Roter Hügel.

Krankenkasse

Ausländer und EU-Bürger in Deutschland brauchen eine Krankenversicherung und müssen Sie sich bei einer Krankenkasse anmelden. Möglich sind private und gesetzliche Krankenversicherungen.

Mit der Versichertenkarte einer Krankenkasse können Sie in ganz Deutschland ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen. Auf der Rückseite befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card, kurz EHIC). Mit ihr sind Sie auch in allen EU-Staaten sowie vielen weiteren Ländern Europas und sogar einigen außereuropäischen Staatsgebieten gut abgesichert.

Wer als EU-Bürger keine Arbeit in Deutschland hat, kann sich nur bei einer gesetzlichen Krankenkasse anmelden, wenn er bereits früher Mitglied in einem System der gesetzlichen Krankenversicherung war.

Ansonsten brauchen EU-Bürger eine private Krankenversicherung. Das ist meistens auch die einzige Möglichkeit für Personen, die nicht aus einem EU-Mitgliedsland kommen, und keinen Arbeitsplatz in Deutschland haben.

Für eine Auslandsreise empfehlen wir Ihnen eine Auslandsreise-Krankenversicherung als Ergänzung für noch mehr Leistungen.

Menü