Ein idealer Ort zum Leben und Arbeiten

Annette Wodzak-Littig
Annette Wodzak-Littig
Könnten Sie sich vorstellen, in Oberfranken zu leben und zu arbeiten?

Wir selbst haben nicht nur unseren Firmensitz in Bayreuth, sondern leben auch in der Region. Über die Jahre haben wir uns zum Spezialisten für die Personalvermittlung in Nordbayern entwickelt. Somit befinden sich auch zahlreiche Jobangebote für Oberfranken in unserem Portfolio. Es hat viele Vorteile sich in Oberfranken niederzulassen, doch diese sind den meisten Menschen, die nicht aus der Gegend stammen, mehr oder minder unbekannt.

Lebensqualität in Oberfranken

Was verbinden Sie mit Oberfranken? Höchstwahrscheinlich denken Sie als erstes an gutes Bier, oder? Verständlich, denn Oberfranken verfügt über die höchste Brauereidichte weltweit. Auch das kulturelle Erbe der Region ist national und international bekannt. Mit der Bamberger Altstadt und dem Markgräflichen Opernhaus Bayreuth verfügt Oberfranken über zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten und auch sonst gibt es zahlreiche beeindruckende Klöster, Schlösser und Burgen sowie Kulturveranstaltungen von Weltruhm wie die Wagner-Festspiele in Bayreuth oder das Samba-Festival in Coburg (das größte Event dieser Art außerhalb Brasiliens).

Genussregion Oberfranken

Genuss und Kultur sind bei Aufbau und Pflege des Standortimages nicht zu unterschätzen. Früher wurden vor allem die harten Standortfaktoren herangezogen, um eine Region zu bewerten. Im Laufe der letzten Jahre drängten sich bei der Fachkräfte-Gewinnung und -Bindung aber immer stärker die weichen Standortfaktoren in den Vordergrund wie Stadt- und Regionsimage, Innovatives Milieu oder Wohnqualität. Nun hat die Corona-Krise diese Entwicklung verstärkt. Durch Kurzarbeit und Homeoffice hat sich die Einstellung vieler Arbeitnehmer*innen zur Work-Life-Balance noch einmal verändert. Die eigenen vier Wände wurden zum zentralen Lebens- und Arbeitsort. Zudem hat der Urlaub vor der eigenen Haustür bei vielen für eine neue Sicht auf die Heimat gesorgt. Oberfranken ist ein wunderschönes Urlaubsgebiet für Sightseeing und mit einzigartiger Natur (100 Naturschutzgebiete), das sich nicht ohne Grund auch Genussregion nennt. Gleichzeitig ist es ein hervorragender Landstrich, um sich niederzulassen und zu arbeiten.

Brotzeit in der Genussregion Oberfranken
Brotzeit in der Genussregion Oberfranken
©Eva-Maria Czwielong

Von Großunternehmen über Mittelständler bis Hidden Champions in Oberfranken

Nicht nur Big Player wie HUK-Coburg, Brose und Bosch tragen zur Wirtschaftskraft Oberfrankens bei, gerade der Mittelstand und Hidden Champions sind wichtige Akteure des oberfränkischen Wirtschaftslebens. Viele davon sind Familienunternehmen zwischen Tradition und Innovation. Das Unternehmen WEBER aus Kronach überzeugt beispielsweise seit fast 100 Jahren seine Kunden mit Qualitätsprodukten der Schleiftechnik, Extrudertechnologie, Additiven Fertigung und Automatisierung. Der Grundstein des in Helmbrechts angesiedelten Anbieters für Anlagebau Sell wurde sogar schon 1889 gelegt. Etliche Jahre jünger ist das Unternehmen Concept Laser aus Lichtenfels, das 2000 gegründet wurde und zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen und Anlagetechnik für den 3D-Druck von Metallteilen gehört.

In der Region stecken Innovationskraft, traditionsreiches Unternehmertum und jede Menge Lebensqualität.

Neben Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung sind die oberfränkischen Unternehmen in folgenden Branchen erfolgreich: Automotive, Glasindustrie, Medizintechnik, technische Textilien, elektronische und optische Erzeugnisse. Dabei bilden die in diesen Branchen tätigen Firmen die gesamte Wertschöpfungskette ab: Von Industrieunternehmen über Dienstleister bis hin zu Handwerksbetrieben und dem Handel. Alle sind in Oberfranken und auch in unserem Kundenportfolio zu finden. Dementsprechend vielfältig sind die Positionen, die wir besetzen: Entwicklungsingenieur*innen, Bauleiter*innen, IT Professionals, Personalleiter*innen, Qualitätsmanager*innen und Produktmanager*innen – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Annette Wodzak-Littig bei WEBER
Annette Wodzak-Littig, Geschäftsführerin Wodzak.Littig Personalberatung, bei einer Werksführung bei Hans Weber Maschinenfabrik in Kronach
©Wodzak.Littig Personalberatung

Frische Ideen von jungen Gründer*innen

Oberfranken und seine Wirtschaft stecken voller Innovationskraft. Ideenreichtum findet sich auch bei den jungen Unternehmen. Die Region beherbergt jede Menge interessante Start-up-Unternehmen. Hier ein paar Beispiele: Das Start-up Movaco aus Coburg bietet eine Plattform (App) zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften auf wiederkehrenden fixen Strecken, Bag to Life aus Lichtenfels fertigt  Taschen und Accessoires aus Luftfahrtmaterialien und die IT-Firma NeuroForge aus Bayreuth ist auf Künstliche Intelligenz und Big Data spezialisiert.

Der oberfränkische Gründergeist wird auch durch die Universitäten und Hochschulen in Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof gefördert, die eigene Gründerzentren wie das Einstein1 auf dem Campus der Hochschule Hof oder eine Entrepreneurship-Abteilung wie an der Universität Bayreuth besitzen. Sie gehen zudem Kooperationen mit anderen Initiativen ein, um Innovationen voranzubringen. Ein gutes Beispiel ist der noch im Bau befindliche Lucas-Cranach-Campus in Kronach. Hier kooperiert das privat-wirtschaftliche Innovations-Zentrum Region Kronach (IZK) mit den Hochschulen in Hof und Coburg. Hochschulen und Universitäten bilden gemeinsam mit den Schulen einen wichtigen weichen Standortfaktor.

In der Region Oberfranken finden Sie sämtliche Betreuungs-, (Weiter-) Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für sich und Ihre Familie. Noch ein weiterer Grund, Ihren zukünftigen Lebens- und Arbeitsort vielleicht nach Oberfranken zu verschieben oder ihn hier zu festigen. Betreuung bei Ihrer Karriere erfahren Sie ebenfalls durch uns, wenn Sie sich in eine unserer Datenbanken eintragen und zu den Kandidat*innen gehören, die unsere Kunden suchen. Treten Sie mit uns in Kontakt! Mehr zum Thema „Leben und Arbeiten in Oberfranken“ gibt es auf unserem Blog unter www.wodzak-littig.de

Logo Wodzak Littig Personalberatung
Kristina Stelzer und Annette Wodzak-Littig

Wodzak.Littig Personalberatung

Annette Wodzak-Littig
Waldsteinring 6
95448 Bayreuth

Telefon: 0921/3360767
E-Mail: info@wodzak-littig.de

© Wodzak.Littig Personalberatung

Mehr über Bayreuth und die Region

Menü