Bayreuther Vereine stellen sich vor: HaSpo

Handballsportverein Bayreuth (HaSpo Bayreuth)

Im März 2001 wurde der Handballsportverein Bayreuth, kurz HaSpo Bayreuth, als Zusammenschluss der beiden Handballabteilungen der Sportvereine BSV 98 und Bayreuther TS geschaffen. Aus Konkurrenten wurden damals Kooperationspartner, die von da an mit vereinten Kräften Handball zu einer festen Sportgröße in Bayreuth machten.

Sowohl was den Bereich Leistungssport als auch das Angebot für Freizeithandballer betrifft, liegt der Fokus bei HaSpo Bayreuth ganz klar auf der Jugendarbeit.

Ziel des Vereis mit derzeit ca. 500 Mitgliedern ist es, Handballtalenten aus Bayreuth und der Region sportliche und individuelle Perspektiven zu bieten. Dazu gehört nicht nur die Ausbildung technischer und taktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten, sondern vielmehr auch psychische Kraft, moralische Grundwerte, soziales Verhalten auf der Basis von „Fairplay“ sowie Achtung und Respekt vor den Mitspielern und dem Gegner.

Unser Verein ist schon immer von einer familiären Atmosphäre geprägt. Umso wichtiger ist es uns, dass unsere Jugendlichen lernen, im Team zu agieren und Teamgeist durch gemeinsame Ziele, gemeinsame Anstrengungen sowie auch durch Niederlagen und natürlich Erfolge zu entwickeln“, betont 2. Vorstand Volker Ruoff.

Handballsportverein Bayreuth

Kontakt

Mehr Informationen zum Verein und die jeweiligen Ansprechpartner findest du online.

© HaSpo Bayreuth e.V.

MEHR ÜBER BAYREUTH UND DIE REGION

Menü