#meinebühne Bayreuth – Ahmad Kordbacheh

Ahmad Kordbacheh

Warum bist du hergezogen?

Ende der 1980er Jahre musste meine gesamte Familie, einschließlich mir, während des Iran-Irak-Krieges flüchten. Wir haben in Deutschland politisches Asyl beantragt und sind so schließlich in Bayreuth gestrandet und bis heute geblieben.

 

Was schätzt du an Bayreuth?

Auch wenn viele Freunde und Bekannte nach der Jugend in Großstädte wie Berlin gezogen sind und der Kleinstadt entfliehen wollten, bin ich immer mit ganzem Herzen hiergeblieben. Ich liebe das Leben hier und finde, dass Bayreuth alles mitbringt, was eine fränkische Kleinstadt mitbringen sollte. In erster Linie fällt mir da natürlich das Bier und das Essen sowie die fränkische Kultur ein. Aber auch abseits der Innenstadt hat Bayreuth viel zu bieten. Man ist in nur wenigen Minuten im Fichtelgebirge oder der Fränkischen Schweiz und kann die Natur genießen. Für mich der perfekte Spagat zwischen Stadtleben, Kultur und Natur.

Lieblingsort in Bayreuth – Warum?

Ganz klar die FABRIK! Für mich ist die FABRIK mehr als nur mein Arbeitsplatz. Es ist mein Lebenstraum! Ein Ort, an dem ich gemeinsam mit meinem Team das tun kann, was ich am meisten Liebe: Gastgeber sein.

Und die Kraft und den Input dafür, hole ich mir in der Natur beim Laufen – am liebsten am Röhrensee.

Welche Tipps kannst du Neu-Bayreuthern geben?

Kommt mit offenen Augen und Herzen für die fränkische Kultur. Setzt euch am besten bei Sonnenschein in einen Biergarten, trinkt ein Bier und genießt die fränkische Küche.

 Was machst du beruflich?

Ich bin leidenschaftlicher Vollblut-Gastronom und betreibe mit Herzblut die FABRIK.

Die FABRIK

``Nicht irgend ein Club, dein Club!`` Die Plattform für Hip Hop bis House, Oldschool oder Hits, deine FABRIK bietet dir alles. Eine einmalige Location, internationale Top-Bookings gepaart mit einem professionellen Gastro-Konzept. Die Nummer 1 im Bayreuther Nachtleben!

MEHR ÜBER BAYREUTH UND DIE REGION

Menü